Startseite
  Archiv
  Ich
  Zum Schmunzeln...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   *amora
   *angie home
   *angie(new)
   *animesuki
   *animexx
   *deepblue
   *kampfbui
   *kunstpage
   *louty
   *meikin
   *moku
   *mphone
   *nakata
   *narutofan
   *rub
   *sketchnet
   *sketchzilla
   *someone
   *studivz
   *sub
   *ynulea



http://myblog.de/datni-chan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
...mhm... vielleicht blogge ich bald mal wieder...


...vielleicht...


...möglicherweise...


...könnte sein...


...wäre im Rahmen des Möglichen...


...also, ausschließen würd ich´s jetzt nicht...


...aber andererseits?


...ich weiß es nicht...


...nicht direkt...


...jedoch, wenn ich´s mir genau überlege...


...obwohl...


...wisst ihr was?


Könnte sein, dass ich´s wirklich tu!
14.4.06 22:51





Es ist wahr, ich bin es tatsächlich. Nach langer Zeit schreibe ich mal wieder und dabei hat sich an der Situation, nämlich, dass es gar nicht allzu viel zu erzählen gibt, nicht wirklich etwas geändert.

Sei´s drum, im Zuge eines neuen Layouts habe ich mich entschlossen, wieder allmählich mit dem Bloggen anzufangen. Vermutlich werden hier keine regelmäßigen Einträge erscheinen, aber hin und wieder mal lasse ich etwas von mit hören.

Unschwer zu erkennen (ich wette, es hätte niemand mitgekiregt, wenn ich nicht in meiner Güte darauf aufmerksam gemacht hätte...) ist es Ostern. An sich keine allzu wichtige Festivität, nur wieder mit allerhand Essen und Familienzusammenkunft zu verbinden. So geht es morgen zu meiner Oma, am Montag findet sich die Meute hier ein. Ich bin nur froh, dass wir keine fanatischen Gläubigen in unserer Familie haben, sodass mir ein Kirchengang erspart bleibt. (Wenn ich´s mir recht überlege, hätte mich, selbst WENN es einen solchen "Gottesfürchtigen" in unseren Kreisen GÄBE, hätte mich derjenige welche nicht zwingen können, ein sog. "Gotteshaus" zu betreten...) Momentan pilgern unsere polnischen Mitbewohner täglich (manchmal sogar mehrmals!) in die Kirche gegenüber des Marktplatzes (ya, ganz richtig, der Parkplatz von Plus ist tatsächlich mal ein Marktplatz gewesen!). An Ausparken ist da nicht zu denken...

Aber genug von Ostern. Die Abivorbereitungen sind in vollem Gange - allzu lang bleibt ja auch nicht mehr. Das Hauptaugenmerk liegt auf den LKs, sprich Englisch und Erdkunde. Mathematik ist mittlerweile zu einer Art... naya... "Ausgleich" geworden, nach dem Motto "Ein neues Thema lohnt nicht mehr anzufangen... rechnen wir eine Matheklausur durch." Selbstredend konzentrier ich mich nach den ersten zwei Abiturprüfungen erst einmal richtig auf Mathe. Kunst bleibt bei der ganzen "Planung" auf der Strecke, aber ich denke, dass ich mich intensiver darum kümmern werde, wenn die schriftlichen Klausuren gelaufen sind. Und das war es dann.

Ansonsten passiert nun wirklich nicht allzu viel, abgesehen von dem ein oder anderen KuddelMuddel hier und da, die ich an dieser Stelle nicht ausufern lassen möchte, denn das würde wohl zu lang dauern.

Habe überlegt, all jenen, von denen ich glaube/denke/nicht genau weiß, ob sie diesen Blog überhaupt frequentieren, eine Nachricht zukommen zu lassen, dass ab sofort hin und wieder ein neuer Eintrag vorzufinden ist... mhm... aber wenn ich´s mir recht überlege, käme ich mir dabei ein wenig blöd vor. Mal guggen, wer sich so durch Zufall hier hin verirrt.
15.4.06 19:33


~107~

Weg damit, Ostern ist ja heute nun auch nicht mehr so ganz aktuell.



Gerade eben vom "Rezept-Wegbringen-Und-Einfordern" zurück, schon wieder vor dem PC... das kann es nicht sein. Nichtsdestotrotz werde ich mich gleich unverzüglich ein wenig an Englisch, um genauer zu sein: Shakespeare´s Macbeth, begeben. Wenn mans recht bedenkt, sind die Abiturklausuren wirklich nicht mehr weit hin, bin ja mal gespannt, wie das wird und ob tatsächlich noch soetwas wie Aufregung oder Nervosität aufkommt.



Diesen Nachmittag steht ein... unglaublich aufregender, vor spannung gar nicht auszuhaltender, vermutlich fürchterlich langweiliger Besuch bei der Mutter meiner Mutter an, denn diese hat Geburtstag und wird, was weiß ich, was interessierts mich, wie alt. Dazu soll es ein wahrscheinlich seltsam schmeckendes Essen geben... juhu... Ach, wie freu ich mich doch!... öhöm...
19.4.06 10:52


~108~

Bald schon sind sie wieder vorbei, die Ferien... nicht, dass es mich, jetzt rein "freie Tage"-technisch, sonderlich jucken würde. Immerhin sind meine Schultage gezählt und öfter, als an den vier Prüfungstermine werde ich die mittlerweile doch irgendwo vertrauten Gebäude in nächster Zeit nicht mehr betreten. Naya, die Abiturklausuren an sich werden nocht genügend Überraschungen in sich bergen, insofern werden auch die nächsten Wochen vermutlich nicht von Langeweile geprägt sein.

Montag gehts los. Englisch steht auf dem Plan. Am darauffolgenden Mittwoch dann Erdkunde (Sondertermin). Dann am 02.05, sprich der Dienstag der übernächsten Woche wird die letzte schriftliche Prüfung in Mathematik abgelegt. (Dafür werde ich aber erst lernen, wenn die ersten zwei durchgestanden sind.) Nach ca. zwei Wochen Pause kommt letzten Endes noch die mündliche Prüfung in Kunst. (Dafür lern ich dann wiederum erst, wenn sowohl die ersten beiden, als auch die Mathe-Klausur geschrieben sind!) Und das war es dann... mhm... nicht, dass man hier den Eindruck bekommt, ich sei nicht ein wenig nervös, aber ich denke, das ist einigermaßen normal, denn MAN MACHT JA NUR EINMAL ABI (...oder halt zweimal, wenn man einmal durchfällt... soweit lass ichs aber nicht kommen!)

Genug davon, das Thema ist so oder so immer präsent und unumgänglich... langsam gehts einem echt auf die Nerven, mir zumindest.

Aber was gibt es sonst? Mhm... nicht viel, eigentlich. Ich bemühe mich, mich von unserem Speckberg fernzuhalten. Nicht, dass ich mein 30kg Fettpaket nicht heiß und innig lieben würde! Dennoch stört mich dieser leicht säuselnde Geruch, der seit heute Nachmittag in ihrem Fell hängt. Man ist nämlich auf die glorreiche Idee gekommen, sich während eines Spazierganges ordentlich in irgendetwas zu wälzen, woraufhin Mrs. dann ersteinmal gebadet wurde (extreme-einseifing), was ihr natürlich gar und überhaupt nicht gepasst hat. Und trotz Verbrauch von beinah einer Flasche Seba-Med-Buibui-Shampoo müffelt man noch immer...

Heute sind dann auch endlich, endlich, endlich mal diese dussligen Fußleisten für mein neues Reich gekommen... vonwegen zwei bis drei Werktage! Dreistes Volk und sowas nennt sich "leiste24.de". Naya, besser spät, als nie.

Der Tatort von vorhin war überdurchschnittlich langweilig, was aber zum größten Teil daran lag, dass ich ihn schon kannte... immer dumm, wenn man weiß, wie solche Filme ausgehen. Aber der nächste Sonntag kommt bestimmt und dann gibt es wieder neue Folgen - ha!

...will Bitter Lemon... oder Ginger Ale...
20.4.06 22:02


Was ist das für ein Kappes...? [eDiT]

Das kanns doch echt nicht sein. Erst am Montag diese dumme Englischklausur, bei der ich den dummen Fehler gemacht habe und das dumme Sonnet genommen hab, wobei ich mir eigentlich hätte denken können, dass ich vom dummen Shakespeare nicht den geringsten Plan habe. So habe ich nun erstmal ordentlich am Thema vorbeiinterpretiert und hoffe darauf, dass es aufgrund der Sprache noch zu einer 2- reicht, denn auf Nachprüfung hab ich so absolut keine Lust.

Heute stand dann Erdkunde auf dem Plan und ich frage mich wirklich allen Ernstes: WOFÜR LERN ICH EIGENTLICH!!?? Da ackert man sich tagelang durch landwirtschaftliche Aspekte bezüglich der Vereinigten Staaten, Tropenklimate, EU-Osterweiterung und was kommt dran?? Verstädterung im Agglomerationsraum Lima/Callao! Das kanns doch echt nicht sein. Jetzt heißt es abzuwarten, ob meine Spekulationen (als was anderes kann mans echt nicht bezeichnen) halbwegs oke oder total daneben sind.

Ich ärgere mich zu Tode, das geb ich zu. Andererseits kann ich zum jetztigen Zeitpunkt auch nichts mehr dran ändern und kann nur hoffen, nicht in irgendeine Nachprüfung zu kommen, denn das wäre ja mal echt der Horror schlechthin. Insofern bemüh ich mich einfach für die noch anstehenden Prüfungen (Mathematik und Kunst).

Heute mach ich aber ersteinmal nichts mehr... keine Lust und zu aufgewühlt. (Ist doch echt war, wenns einmal drauf ankommt, kommt so ein Schwachsinn, zu dem einem nichts einfällt!)... Egal, vergessen wirs, was anderes, als abwarten, kann man ja eh nicht tun.

Diesen Nachmittag wird umgezogen, nach oben auf den Dachboden, das verspricht immerhin ein wenig Ablenkung... raaaah, ich ärgere mich!!! (Gut, dass ein Großteil der Abiturnote ohnehin schon feststeht...)

[eDiT]

So, nun ist es offiziell: Ab heute residiere ich im vierten Stockwerk unseres Hauses und habe somit beinahe ein gesamtes Stockwerk für mich allein. Wenn das mal keine gute Nachricht an einem sonst doch so mehr oder weniger getrübten Tag ist.

PS: Someone, bitte melden!
26.4.06 13:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung